Betrug vom Europlay Casino?

Immer wieder tauchen in Internetforen die gleichen Anschuldigungen auf: da ist von „Abzocke“ und „Betrug“ die Rede. Das ist auch im Bezug auf die Europlay Casinos so. Diese Anschuldigungen sollte man sich aber etwas genauer ansehen. Die Bedingungen bei der Anmeldung sind klar und deutlich und werden auch in jedem Ratgeber für Online-Casinos erwähnt: die Spieler müssen sich mit ihrem eigenen Namen anmelden, der Name der Freundin oder ein Phantasiename nützt da rein gar nichts. Alle Spielerdaten müssen korrekt und vollständig angegeben werden, sonst wird es mit der Auszahlung nichts! Deutlicher kann man es ja nicht ausdrücken und trotzdem gibt es immer wieder die unverbesserlichen Schlaumeier die glauben, für sie gelten diese Regeln nicht!

Auch das angebliche Tricksen des Casinos an den Automatenspielen oder den Tischspielen wird oft erwähnt. Dazu muss gesagt werden, dass das Europlay Casino mit der Software von PlayTech bestückt ist – an dieser Software kann nichts getrickst werden, das Casino hat keine Möglichkeit das Spielverhalten der Automaten oder der Tischspiele zu manipulieren.

Der Spieler muss sich auch zwingend mit den Umsatzbedingungen des Europlay Casinos auseinandersetzen. Hier häufen sich die meisten „Ungerechtigkeiten“, besonders beschweren sich die Spieler, welche die Umsatzbedingungen der Boni nicht verstanden haben. Wir raten jedem Spieler den Support des Casinos anzumailen und sich schriftlich zusichern zu lassen, den Bonus nicht in Anspruch nehmen zu wollen – wenn der Spieler es denn so will.

Versichern sie sich, das die Spiele die sie spielen möchten auch zu den Umsatzbedingungen dazugezählt werden - oft sind es die Tischspiele die gar nicht oder nur zu einem geringen Prozentsatz gewertet werden. Wenn sie Fragen haben oder etwas nicht verstanden haben, wenden sie sich an den Support – dafür ist er schließlich da!

Und last but not least – lesen sie die AGB! Mühsam, aber notwendig!